Curaviva Kanton Zürich - Fachinformationen - Pflegefinanzierung - News Pflegefinanzierung - Genehmigung Vertrag Akut- und Übergangspflege für 2018 mit tarifsuisse
News Pflegefinanzierung

14.12.2018

Genehmigung Vertrag Akut- und Übergangspflege für 2018 mit tarifsuisse

An der Sitzung vom 12. Dezember 2018 genehmigte der Regierungsrat den Tarifvertrag mit tarifsuisse für Akut- und Übergangspflege (AÜP) in Zürcher Pflegeheimen vom 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2018.

Der Vertrag mit tarifsuisse für 2018 sieht – wie in den Vorjahren – einen AÜP-Tarif von CHF 168.00 pro Tag vor.  Der Vertrag mit der HSK-Gruppe ist ebenfalls noch bis Ende 2018 gültig, der Tarif beträgt dort CHF 178.00 pro Tag. Wie bisher verteilen sich diese Tagespauschalen auf den Anteil der Krankenversicherer in der Höhe von 45% und den Anteil der Gemeinden von 55%. 

Die Vertragsverhandlungen für die AÜP-Verträge von 2019 (und folgende) sind weiterhin im Gange. Es können dazu noch keine Ergebnisse kommuniziert werden. Somit werden vorläufig keine AÜP-Fälle für 2019 abgerechnet werden können.

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln