Qualitäts-Reporting

Qualitäts-Reporting Curaviva Kanton Zürich

Das Qualitäts-Reporting stellt fachlich unterlegte und wissenschaftlich anerkannte Kriterien und Indikatoren für die Selbstbewertung zur Verfügung.

Curaviva Kanton Zürich hat im Jahr 2010 das Qualitäts-Reporting für die dem Verband angeschlossenen Einrichtungen der Langzeitpflege eingeführt.

Die angemeldeten Leistungserbringer erfassen jährlich ihre Angaben zur Qualitätssicherung und -entwicklung via Online-Formular. Die Fokusfelder des Qualitäts-Reportings sind ausgewählte Themenfelder (Kriterien), welche für die Qualitäts- und Leistungsfähigkeit relevante Elemente der Leistungserbringer abbilden.

Für die folgenden Fokusfelder sind Indikatoren definiert im Qualitäts-Reporting von Curaviva Kanton Zürich:

  1. Steuerung und Profil der Dienstleistungen
  2. Leistungserbringung
  3. Mitarbeitende
  4. Organisation und Führung
  5. Sicherheit und Hygiene
  6. Gastronomie und Ernährung
  7. Kennzahlen

Kosten: Für die Teilnahme am Qualitätsreporting erhebt Curaviva Kanton Zürich seit 2015 für die Dienstleistungen der Erhebungs- und Auswertungsstelle (Berner Fachhochschule) und die allgemeinen Dienstleistungen der Auditstelle (sanaCERT) von jedem teilnehmenden Betrieb CHF 850.– pro Jahr.

Nachfolgend finden Sie das aktuelle Gesamtindikatorenset (seit 2013 unverändert) und die Gesamtauswertungen der vergangenen Jahre.

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln