Curaviva Kanton Zürich - News - Coronavirus – Strategiewechsel des BAG ab 9. März 2020
News

09.03.2020

Coronavirus – Strategiewechsel des BAG ab 9. März 2020

Neue Empfehlungen zum Umgang mit erkrankten Personen und Kontakten.

Mit den Zielen

  • die Ausbreitung des Coronavirus zu verzögern
  • Personen mit erhöhtem Komplikationsrisiko (besonders gefährdete Personen) zu schützen
  • und dem Gesundheitssystem zu ermöglichen, die schweren Fälle zu versorgen

hat das Bundesamt für Gesundheit (BAG) einen Strategiewechsel vorgenommen, der die Pflegebranche direkt betrifft. Neu werden nur noch Patientinnen und Patienten getestet mit akuten Atemwegssymptomen (z.B. Husten, Atembeschwerden) und/ oder Fieber UND bei denen eines der folgenden Testkriterien erfüllt ist:

  1. Schwere Symptome, d. h. Vorliegen von medizinischen Kriterien für eine Hospitalisierung (bi-laterale Pneumonie, ARDS…)
  2. Personen mit erhöhtem Komplikationsrisiko (besonders gefährdete Personen)
  3. Gesundheitsfachpersonen mit direktem Patientenkontakt, die in einer Gesundheitseinrichtung arbeiten
  4. Personal von Alters- und Pflegeheimen mit direktem Kontakt mit Bewohnenden

Die Empfehlungen gelten ab 9. März 2020.

COVID-19: Empfehlungen zum Umgang mit erkrankten Personen und Kontakten ab 9. März 2020

Weitere detaillierte Empfehlungen zuhanden der Patienten, zur Anwendung von Hygienemasken, sowie zur Prävention in Alters- und Pflegeheimen und für Spitex werden auf der Seite für Gesundheitsfachpersonen zur Verfügung gestellt. Auch diese Informationen gelten ab 9. März 2020.

COVID-19: Informationen und Empfehlungen für die Pflegeheime

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln