Curaviva Kanton Zürich - News - Medienmitteilung der Gesundheitsdirektion zur Covid-19-Impfung
News

11.01.2021

Medienmitteilung der Gesundheitsdirektion zur Covid-19-Impfung

Covid-19-Impfung in Heimen und bei Hausärzten

Der Kanton Zürich hat am 4. Januar 2021 am Referenz-Impfzentrum am Institut für Epide-miologie, Biostatistik und Prävention (EBPI) der Universität Zürich und am 5. Januar am Universitätsspital Zürich mit dem Impfen gegen Covid-19 begonnen. Heute informierte die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich über die nächsten Schritte in der Umsetzung der Impfstrategie. Bettina Bally, stellvertretende Kantonsärztin, zeigte sich erfreut über den geglückten Start der Impfaktion, bat die Bevölkerung aber weiterhin um Geduld: «Unsere Impfstrategie richtet sich am verfügbaren Impfstoff aus. Da wir derzeit nur sehr wenig Impfstoff zur Verfügung haben, müssen wir weiterhin stark priorisieren. Wenn mehr Impfstoff verfügbar ist und auch weitere Impfstoffe zugelassen werden, werden wir die Impfmöglich-keiten laufend erweitern.»

Link zur Aufzeichnung der Medienkonferenz (44 Minuten).

Sie finden unten die Medienmitteilung sowie eine aktuelle Sammlung von Fragen und Antworten zum Download.

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln