Curaviva Kanton Zürich - News - Neue Faktenblätter für das EPD
News

21.02.2022

Neue Faktenblätter für das EPD

Zwei hilfreiche Faktenblätter für die Umsetzung

Das Jahr 2022 steht im Zeichen der Umsetzung des Bundesgesetzes über das elektronische Patientendossier (EPDG): Alters- und Pflegeinstitutionen sowie Organisationen für Menschen mit Behinderung, die Leistungen zulasten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) erbringen, müssen sich einer Stammgemeinschaft oder Gemeinschaft angeschlossen und alle organisatorischen und technischen Anpassungen vorgenommen haben, um mit dem Elektronischen Patientendossier (EPD) arbeiten zu können.

Für die Umsetzungsphase stehen zwei neue Faktenblätter zur Verfügung:

  • Kostenübersicht zur EPD-Anbindung
  • Behandlungsrelevante Daten im EPD
Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln