Curaviva Kanton Zürich - News - Umkleidezeiten gelten als Arbeitszeit in Zürcher Alters- und Pflegeheimen
News

11.09.2019

Umkleidezeiten gelten als Arbeitszeit in Zürcher Alters- und Pflegeheimen

Seit einem Jahr laufen Diskussionen zwischen den Sozialpartnern der Spitäler über die Anerkennung von Umkleidezeiten als Arbeitszeit. Auf Basis der Vorarbeiten von CURAVIVA Kanton Zürich hat CURAVIVA Schweiz eine Empfehlung ausgearbeitet.

Umkleidezeiten sind dann als Arbeitszeit anzurechnen, wenn der Arbeitgeber das Umziehen am Arbeitsort anordnet (was beim Personal der Pflege und Küche kaum vermeidbar ist). Die notwendigen Umziehzeiten sind in der Schichtplanung zu berücksichtigen. Entweder man gewährt eine Gutschrift auf der Arbeitszeit oder passt die Einsatzplanung an. Eine Kompensation mit bisherigen bezahlten Arbeitsunterbrüchen (Pausen, Rauchpausen, etc.) sollte nach Meinung von CURAVIVA Kanton Zürich mit Zurückhaltung und nur mit Zustimmung der Mitarbeitenden des Betriebs angewendet werden.

CURAVIVA Kanton Zürich hat mit dem SBK ZH/GL/SH sozialpartnerschaftliche Gespräche zu diesem Thema durchgeführt und der Berufsverband für die Pflegenden, SBK, nahm befriedigt zur Kenntnis, dass die Umziehzeit als Arbeitszeit anerkannt wird.

Empfehlung von CURAVIVA Schweiz

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln