Curaviva Kanton Zürich - News - Zwischeninformation MiGeL / Pflegematerial
News

28.06.2018

Zwischeninformation MiGeL / Pflegematerial

Wichtige aktuelle Informationen von CURAVIVA Schweiz und senesuisse zum Thema MiGeL, insbesondere Rückforderungen.

Nach der sympany Krankenkasse hat nun auch die tarifsuisse ag im Auftrag verschiedener Krankenversicherer begonnen, Rückforderungen an die Pflegeheime einzureichen.

Um ein Chaos zu verhindern, haben sich die Leistungserbringerverbände für ein pragmatisches Vorgehen betreffend der Reaktion auf die Rückforderung entschieden und möchten Sie heute mit den anliegenden Dokumenten informieren.

Da tarifsuisse im Auftrag von einigen Krankenversicherungen mit Schreiben vom 30. Juli 2018 Rückerstattungen für vergütete Pflegematerialien (MiGeL) der Jahre 2015 bis 2017 von den Zürcher Alters- und Pflegeheimen einfordert, haben wir das empfohlene Vorgehen gemäss «MiGeL-Zwischeninformation vom 28.06.2018» den aktuellen Umständen angepasst und einen neuen Ablauf erstellt.

Bitte verwenden Sie deshalb den "MiGeL-Ablauf Kanton Zürich".

 


 

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln