Curaviva Kanton Zürich - News - match4care.ch – Hacker entwickeln neue Plattform für Pflegeeinrichtungen
News

04.04.2020

match4care.ch – Hacker entwickeln neue Plattform für Pflegeeinrichtungen

Pflegeheime und andere Gesundheitsinstitutionen haben in der Corona-Krise einen stark erhöhten Bedarf an Dienstleistungspersonal. Die in Rekordzeit am «HackZurich» entwickelte Plattform Match4Care bringt freie Kapazitäten einerseits und hohen Bedarf in Pflegeheimen andererseits unkompliziert zusammen.

Im Auftrag des Kompetenzzentrums Pflege und Gesundheit (KZU) und von Curaviva Zürich entwickelten Computer-Freaks zusammen mit Mentorinnen und Mentoren aus Fachkreisen unentgeltlich die Plattform Match4Care. Darauf finden Berufsleute mit freier Kapazität und hilfesuchende Heime und anderen Gesundheitsbetriebe zusammen – unkompliziert und ab sofort. Fachlich unterstützt wurde das Team dabei von Iren Bischofberger, Professorin an der Careum Hochschule Gesundheit in Zürich, André Müller von KZU und Christina Brunnschweiler von Spitex Zürich Limmat.

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln